Das Würfel-Ensemble 2022/23:

cover.png
Team:
Text: Alina Gries
Illustrationen: Alina Spiekermann

Egon Eichhorn

und der wilde Müll im Wald

Glasflaschen. Blechdosen. Batterien. Seltsam, was die Menschen hier im Wald so liegen lassen, findet Egon Eichhorn. Aber um sein Zuhause richtig gemütlich für den kalten Winter herzurichten, nimmt er eben all die merkwürdigen Dinge, die ihm seine Freunde aus dem Wald mitgeben, dankend an. Doch was passiert, wenn der Winter vor der Türe steht und der ganze Müll, den die Menschen einfach achtlos in die Natur werfen, alles andere als gut ist?

Egon Eichhorn Kopie_edited.png
  • Instagram
Egon Eichhorn auf Instagram

Der Traum vom eigenen Buch

"Schreiben ist schon seit meiner Kindheit eine Leidenschaft, die ich auch in meinen Arbeitsalltag integrieren konnte. Während meiner Tätigkeit als Redakteurin bin ich noch einmal enger in Berührung mit der Umwelt gekommen. Welche Gefahren für die Natur- und Tierwelt lauern und dass wir Menschen größtenteils dafür verantwortlich sind, hat mich zutiefst schockiert. Da ich wie gesagt unheimlich gerne schreibe, ist der Traum, ein Buch zu verfassen, gewachsen und hat sich nun mit Egon Eichhorn verwirklicht. Und wer weiß, vielleicht entdeckt er noch einige andere Themen rund um die Umwelt – denn davon gibt es ja - leider - sehr viele."

 

Alina Gries, Redakteurin und Autorin

Nilpferdson und Erdmannson

Nilpferdson ist das erste Nilpferd der Welt, neugierig und abenteuerlustig. Leider findet er keinen Gleichgesinnten in seiner Heimat. Weder Pferde noch Nilse möchten mit ihm Spielen. Deshalb macht er sich auf zu einer Riese in die weite Welt. Dort trifft er interessante Tiere wie Schildegard, die Schildkröte oder den Kolibri. Zuletzt trifft er Erdmannson, das Erdmännchen. Mit ihm findet er heraus, was Freundschaft wirklich bedeutet.

Erdmannson_edited.png
  • YouTube
Lesung auf YouTube

Der Anfang war eine Filmszene

In einem Film erzählte ein kleines Mädchen einem Erwachsenen in einer brenzligen Situation eine kurze Geschichte:

Es lebte einmal ein Erdmännchen im Dschungel. Es hatte Hunger. Aber es war klein. Ganz klein. Und die anderen größeren Tiere hatten das ganze Essen, weil sie an die Früchte ‘rankamen. Deswegen hat das Erdmännchen sich mit dem Nilpferd angefreundet. Auf dem Rücken von dem Nilpferd kann es stehen und an alle Früchte ‘rankommen, die es haben will. Und warum macht das Nilpferd das? Weil es einen Freund will.

"Diese Kurzgeschichte inspirierte mich. Bei einem leckeren Kaltgetränk und guter Stimmung unterhielten wir uns. Wir spannen die Geschichte weiter, schmückten sie aus und ließen den Abend ausklingen."

Niklas Neuffer, Humanmediziner und Autor

th Kopie.jpg

Team:
Text: Niklas Neuffer
Illustrationen: Verena Geiger 

  • Instagram
Verena Geiger auf Instagram
6794632-ukraine-flaggenherz-vektor_edited.png
bald auch in ukrainischer Sprache erhältlich
Monster.jpg
Illustrationen und Text:
Kerstin Schoene
Das Buch ist seit einigen Jahren vergriffen, aber nun darf das Monster wieder in die Welt hinaus! Es bereitet sich gerade fleißig für seinen großen Auftritt vor ...

Monster gibt es nicht ...

Monster.png

Ein kleines Monster wird in eine Identitätskrise gestürzt als es erkennt, dass niemand mehr an Monster glaubt. Darum macht es sich mit dem Fahrrad auf den Weg, die ganze Welt vom Gegenteil zu überzeugen. Es sprüht Graffitis, lässt Ballons mit Flugblättern in den Himmel steigen, jongliert mit Kühen, es demonstriert seine Kraft, indem es den Baum ausreißt – doch niemand scheint das Monster ernst zu nehmen. Es will schon aufgeben, weil es bereits selber glaubt, dass es keine Monster gibt, da naht Hilfe ...



 

untitled-1_205_edited_edited.png
  • YouTube
Das Monster auf YouTube
  • Instagram
Kerstin Schoene auf Instagram

Das sagen kleine 
Leser:innen

"Mein fast 8jähriger Sohn meint:

Ich glaube zwar nicht an Monster, aber dieses Buch hat mich – ein Bisschen – überzeugt, dass es Monster gibt. Man kann nicht widerstehen, weil es dem Monster so wichtig ist. Und Monster müssen nicht gruselig sein. Das Monster fühlt sich traurig, weil keiner an Monster glaubt, und es kein anderes Monster gibt."

SternchenBlau/LOVELYBOOKS

                         

                       

"Falls du Angst vor Monstern haben solltest, dann hol dir dieses Buch, lass es dir vorlesen oder lies es selber – und schwups wird deine Angst vor Monstern verschwunden sein, denn dieses Monster ist wirklich unheimlich knuffig!"

 

Meike (10 Jahre)/lesensWERT

Kommt mit!

Lasst uns gemeinsam träumen

Die Schwestern Leonie und Lea freuen sich jeden Abend aufs Schlafengehen. Denn dann dauert es nicht mehr lange, bis ein kleines Wesen erscheint und sie mit auf Abenteuerreisen nimmt. Mit Wichtel Heinrich reisen sie zum Mond und den Sternen oder statten den Seepferdchen einen Besuch ab. 

 

hecher_edited.png
  • Instagram
Bibi Hecher auf Instagram
  • Instagram
Mimi Hecher auf Instagram

 

Wie ich zum Geschichten- schreiben kam

"Wie ich zum Geschichtenschreiben gekommen bin? Kurz gesagt: Ich war mit den Gutenachtgeschichten, die ich meinen Kindern vorgelesen habe, einfach nicht glücklich. Ich saß abends da und dachte: es kann doch nicht so schwer sein eine Geschichte zu schreiben. Es braucht doch nicht viel ... ein kleines Abenteuer, das zum Träumen einlädt. Es dauerte keine zwei Stunden und zwei Geschichten waren geschrieben."

Sarah Koch, Wissenschaftlerin und Autorin

  • Instagram
Sarah Koch auf Instagram
Kommt_mit-Sterne_UMSCHLAG_A01_edited.jpg
Kommt_mit-Seepferdchen_UMSCHLAG_A01_edited.jpg
Team:
Text: Sarah Koch
Illustrationen: Bibi & Mimi Hecher


 

Nur für den Bücherwürfel gibt es beide Geschichten in einem Buch: "Auf dem Rücken der Seepferdchen" + "Das Bilderrätsel der Sterne".

Heute bin ich sauer!

Für alle kleinen und großen Muffel.

Sauer, stinkig und gereizt? Geht es uns nicht allen manchmal so? Wir sind sauer und wissen gar nicht so genau warum. Das trifft auch auf Hund zu. Sein bester Freund Floh ist da gaaanz anders und hört Hund geduldig beim »Muffeln« zu. Wird er es schaffen, Hund zu entsäuern? Ein aufmunterndes »Gute-Laune-Buch« für alle kleinen und großen Muffel.

  • Instagram
Floh.png
kaleabook auf Instagram

Was gibt es Schöneres als Menschen zum Lächeln zu bringen

"Ich liebe es, als Autorin wie auch als Illustratorin neue Welten zu erfinden und in diese einzutauchen. Mit Worten und Illustrationen kann ich so viel ausdrücken, Geschichten zum Leben erwecken und heikle Themen aufzeigen. In meinen Bildern „verstecke“ ich gerne viele Details, die oftmals eine kleine Geschichte neben der Geschichte zeigen. Was gibt es Schöneres als Menschen zum Lächeln zu bringen und sie in fremde Welten zu entführen."

Jacqueline Kauer, Autorin und Illustratorin

Cover heute bin ich sauer.jpg
Team:
Text: Jacqueline Kauer
Illustrationen: Daniel Kauer


 
Schweiz_edited.png
Cover_Biene_Linni Final(1).jpg
Team:
Text: Sigrid Resch
Illustrationen: Miriam Kolhofer

 
Austria_edited.png

Linni

Bienenbotschafterin für Liebe

Linni ist eine kleine Biene mit einer großen Mission: Als sie zum ersten Mal in der Stadt ist, merkt sie, dass den erwachsenen Menschen etwas ganz Wichtiges fehlt – Liebe und Rücksicht. Also trommelt sie alle zusammen, um das zu ändern.

Für kleine und große Herzen ab 3 Jahren.


 

Biene Linni_Kinder_Seite_02_edited_edited.png
  • Instagram
Biene Linni auf Instagram
  • YouTube
Biene Linni auf YouTube

Das Leben ist ein Geschenk 

"Linni ist, wie man sieht, keine herkömmliche Biene.

Vielmehr ist sie eine Botschafterin für alle Bienen unserer Welt. Inspiriert von dem Wirken und wichtigen Beitrag zum Erhalt unserer Erde, kam mir eines Morgens die Idee zu der Geschichte. Ich sage immer, dass auch mein inneres Kind hier mitgewirkt hat, da es schon immer mein sehnlichster Wunsch war, dass die Menschen durch Liebe denken und fühlen. Das Leben ist ein Geschenk – liebe dich selbst am allermeisten und du wirst Liebe auf allen Wegen teilen und erfahren können. Und nun erzähle ich euch eine Geschichte, die Geschichte der Linni – Bienenbotschafterin für Liebe."

Sigrid Resch, Autorin und Komponistin

kalle_pinguin_22x22.jpg
Team:
Text: Bo
Illustrationen: Jenna & Bo


Auch in ukrainsicher Sprache       erhältlich!
6794632-ukraine-flaggenherz-vektor_edited.png

Die Not ist gross

einer muss los ...

... und das ist Kalle. Kalle Pinguin wird von den anderen Pinguinen ausgewählt und auf eine große Reise geschickt, um herauszufinden wie andere Tiere leben, die nicht vom Eis umgeben sind. Denn diese schöne weiße Welt droht zu schmelzen. Seine Reise führt ihn vom Südpol zu den Tieren nach Afrika. Er freundet sich mit der Giraffe Mia an, die ihm eine ganz neue, eine ganz andere Welt zeigt. 

Kalle.jpg
  • YouTube

Kalle Pinguin auf YouTube

  • Instagram
Kalle Pinguin auf Instagram

Es wird wärmer – Stück für Stück

Am Südpol kann man in die Ferne schweifen,
Täler, Hügel oder Wellen streifen.
Ringsherum ist nichts als Schnee und Eis,
irgendwie ist alles weiß.

Doch das Wetter spielt verrückt,
es wird wärmer - Stück für Stück.
Es schmilzt die weiße Pracht,
die Pinguine sind aufgebracht!
Wie lange wird es das Eis noch geben,
kann man auch ohne überleben?

Die Not ist groß,
nun muss wirklich einer los.
Herauszufinden,
wie andere Tiere leben,
die nicht vom Eis umgeben.

Textauszug aus: "Die Not ist gross, einer muss los"

Spuk im Limonenhaus

Lenny Limone und seine Freunde

Oh weh, der kleine Tierpfleger Lenny hat verschlafen! Jetzt muss er schnell das Frühstück verteilen. Er ist so in Eile, dass er das nahende Unwetter nicht sieht. Schon bald wird es ungemütlich nass im Park. Die Tiere brauchen dringend eine Übernachtungsmöglichkeit. Warum eigentlich nicht das Limonenhaus? Gerade als es sich alle gemütlich machen, ertönt ein klägliches Huuhhh. Ist etwa auch ein Gespenst mit eingezogen? Für kleine Tierfreunde ab 3 Jahren.

  • Spotify Social Icon
Lenny Limone vorgelesen auf Spotify
  • iTunes Social Icon
Apple Podcast Lenny Limone
vorgelesen von Berit Huyke (der Bücherspatz)

Wie kriegt man bloß einen Elefanten durch die Tür

Auszug aus einer Rezension:

"Für große Freude beim Anschauen sorgen auch die farbigen Illustrationen von Corinna Arauner, die die Erzählung witzig untermalen. Hier können sich die jungen Leser genau ansehen, wie Tierpfleger Lenny sich bemüht, einen Elefanten durch die Haustür zu schieben – mit Hilfe einer Erdmännchen-Dame und einer kleinen Maus. Ein weiteres optisches Highlight ist die Zeichnung von einem Pinguinduo, das kartenspielend auf der Bettdecke des Eisbären thront..."

Claudia Diana Gerlach/Lesering

pinguin010.png
Cover vorne.jpg
Team:
Text: Lilian Christ
Illustrationen: Corinna Arauner


 
  • Instagram

Corinna Arauner auf Instagram

  • Instagram
Lenny Limone auf Instagram
Ich bin im Haus_edited.jpg

Illustrationen und Text:
Jekaterina Griskjane
Lettland_edited.png
  • Instagram
Jekaterina Griskjane auf Instagram

Ich bin im Haus

Katja verbringt viel Zeit mit ihrem Großvater, bis er eines Tages fällt und nicht mehr aufsteht. Er ist am Ende seines Lebens angekommen. Katja macht sich auf, um für Großvater ein geeignetes Haus zu finden, in dem er bleiben kann und niemals in Vergessenheit gerät. Eine wundervoll poetische Geschichte über das Abschiednehmen.

Katja_edited.png
Etsy-emblem_edited.png
Shop

Kreativität ist mein Spiegel 

"Ich wurde mit einem Bleistift in der Hand geboren. Seitdem zeichne ich alles und überall - für Bücher, Werbung, visuelle Beispiele, Textilien usw. Für mich ist wichtig, dass die Kreativität mein Spiegel ist. Deshalb zeichne ich meist freundliche, niedliche Kreaturen mit großen Augen, die ein Lächeln hervorrufen sollen."

Jekaterina Griskjane, Grafikdesignerin und Illustratorin

​​

Schweinchen Hannes

Der Liebesbrief

Schweinchen Hannes reist im Auftrag seines Opas auf eine abgelegene Insel. Dort soll er pünktlich zum Hochzeitstag seiner Großeltern einen Liebesbrief an die Oma übergeben. Unterwegs schließt er viele Freundschaften und lernt, dass sich Hilfsbereitschaft auszahlt.

02-Telefon-01_edited.png

Hallo! Mein Name ist Hannes

kaetzchen-1.png

"Hallo! Mein Name ist Hannes. Ich bin ein Schweinchen und möchte berühmt werden! Darum habe ich Valérie und Marc engagiert. Die machen kurze Bilderbüchlein mit Gutenachtgeschichten über mich. Übrigens, das ist Kätzchen, meine Katze. Auch Sie kommt in den Gutenachtgeschichten vor."

Schweinchen Hannes,

Bilderbuchstar

  • Instagram
Schweinchen Hannes auf Instagram
00-front(1).png
Schweinchen.jpg
Team:
Text: Valérie Bürgy
Illustrationen: Marc Sommerhalder
Schweiz_edited.png
Valérie, Marc, Hannes und Kätzchen kommen aus der Schweiz.
"Der Liebesbrief" wurde exklusiv für den Bücherwürfel geschrieben und gemalt.
Bildschirmfoto 2022-01-28 um 14.53_edited.jpg
Team:
Text: Nicole Kraus
Illustrationen: Dina Brockhaus
  • Instagram
Dina Brockhaus auf Instagram

Frieda Gorilla

Von Bananenkeksen, Rollschuhen und dem ganz großen Glück

Das Gorillamädchen Frieda hat eigentlich alles und ist doch unglücklich. Deshalb begibt sie sich auf eine Reise, um das Glück zu finden. Am Ende findet sie noch viel mehr – sich selbst. Eine inspirierende Geschichte ab 4 Jahren, auch gut für den Unterricht und für Erwachsene geeignet.

  • Instagram
Frieda.png
Frieda Gorilla auf Instagram
  • iTunes Social Icon
Apple Podcast Frieda Gorilla vorgelesen von Berit Huyke (der Bücherspatz)
  • Spotify Social Icon

Frieda Gorilla vorgelsesen auf Spotify

Die persönliche Glücksschatztruhe

"Dein Leben ist wie ein dickes Buch. Es gibt unzählige Kapitel. Viele davon speicherst du in deinem Kopf. Aber ein paar besondere Herzenskapitel, die mit den abgegriffenen Ecken, Unterstreichungen oder Eselsohren dran, schaffen es in deine persönliche Glücksschatztruhe – in dein Herz! Lass diese niemals außer Acht! 

In meinem Bilderbuch "Frieda Gorilla – Von Bananenkeksen, Rollschuhen und dem ganz großen Glück" schreibe ich genau über diese Herzensmomente, damit ich diese Kapitel niemals vergessen werde."

Nicole Kraus, Lehrerin und Autorin

Auf dem Weg ins Glück

lässt Fynn die Angst zurück

Fynn ist eine Silbermöwe und hat Angst vor ziemlich allem. Deshalb fliegt er nicht, schwimmt nicht, trägt Gummistiefel und einen dicken Pullover. Er lebt sein scheinbar glückliches Leben, bis er in eine für ihn ausweglose Situation gerät. Eine tiefgehende Geschichte über die beiden grundlegendsten Gefühle, die jeder von uns Menschen kennt: Angst und die Liebe … und die Entscheidungsfreiheit, die wir in jeder Situation haben.

ente2_edited.png

Zugang zu unserer inneren Welt

"Um Kinder entsprechend abzuholen und helfen zu können, war die Idee für eine Geschichte geboren, die den grundlegenden Zugang im Coaching, also die Beschäftigung mit unserer inneren Welt
inklusive all unserer Gefühle greifbar und anschaulicher macht. Im Schreibprozess ist eine über die Ursprungsidee hinausgehende, tiefgehende, allumfassende Geschichte entstanden dessen Illustrationen Astrid Conze gezeichnet hat. Sie litt selbst in ihrer Kindheit an starken Ängsten und hofft, dass Fynn anderen Kindern Mut und Kraft gibt, auf sich selbst und das Leben zu vertrauen und ihren eigenen Weg mit ganz viel Neugier zu gehen."

Janine Röhl, Autorin und Kinder- und Jugendcoach

Bildschirmfoto 2022-06-22 um 14.11.18.png
Team:
Text: Janine Röhl
Illustrationen: Astrid Conze
Bild von Bücherwürfel_FiveLeaves [Automatisch gespeichert] Kopie, Seite 5.png
Team:
Text: Kiga Haus im Ennstal, begleitet von Sigrid Resch
Illustrationen: Kiga Haus im Ennstal

Liebe!

Was ist das mit der Liebe?!

Alle Kinder des KIGA Haus im Ennstal helfen mit, das Werk für den Bücherwürfel zu gestalten. Die Kinder haben große Freude daran, ein Teil dieses wertvollen Projektes zu sein. Was gibt es Schöneres, als die Liebe durch Kinderaugen und Kinderhände zu erfahren?

 

Dies ist der Auftakt zu der Reihe "Von Kindern für Kinder", Herzstück des Bücherwürfels und eine Motivation für kleine Geschichtenerzähler:innen, das eigene Buch zu kreiren.

  • Instagram
Leavi.png
Five Leaves auf Instagram

Von Kindern für Kinder

Sigrid: "Was gefällt dir besonders daran, dieses Buch für andere Kinder mitzugestalten?"

„Dass wir das gemeinsam machen, das macht Spaß, weil die Liebe ist ja überall!“

Die Antwort eines kleinen Künstlers

Bild von Kiga.png
Bild 2 von Kiga.png